Opera oder Firefox?

Alle reden von Firefox, nur wenige von Opera. Dabei hat dieses Programm meiner Meinung nach in zehn Punkten einen Vorsprung vor dem politisch korrekteren Publikumsliebling ...

26. Februar 2005 - Permalink - Kategorie: software - Tags: internet, open_source

Alle reden von Firefox, nur wenige von Opera. Dabei hat dieses Programm meiner Meinung nach in zehn Punkten einen Vorsprung vor dem politisch korrekteren Publikumsliebling.

  • subjektiv ist Opera einen Tick schneller (aber das kann eine Täuschung sein)
  • die Menüfunktion Fenster: > Geschlossene zeigt alle während einer Sitzung geschlossenen Fenster an. Eine sehr praktische Sache.
  • die Fensterverwaltung allgemein lässt kaum Wünsche offen.
  • das Chatmodul (leider nur gemeinsam mit dem E-Mail-Modul an- und auszuschalten) ist gefälliger als Chatzilla
  • mit Datei > Sitzungen > Geöffnete als Sitzung speichern können die derzeit geöffneten Tabs abgespeichert werden.
  • schnellerer Skin- und Farbwechsel als bei Firefox (fällt unter Spielerei und gehört eigentlich nicht mitgezählt).
  • der Punkt Navigation > Automatisch neu laden ist nicht nur für eBay praktisch
  • die weitestgehende Konfigurieren der Oberfläche (Leisten und Paneele) – zum Beispiel beliebig viele Suchfelder…
  • das Notizmodul
  • der Menüpunkt Extras > Schnelleinstellungen ist ebenfalls ausgesprochen praktisch

Aus mindestens sechs Gründen ist Opera für mich allerdings höchstens eine gern genutzte Ergänzung, jedoch kein Ersatz für Firefox.

  • das Suchfeld fällt gegen die Suchleiste im Firefox stark ab
  • die Lesezeichen öffnen entweder im gleichen Tab oder aber sie öffnen ein neues Tab und Bookmarklets funktionieren nicht mehr
  • fehlende Erweiterungsmöglichkeiten
  • das E-Mail-Modul hat mich (im Vergleich mit Thunderbird) nicht überzeugt
  • Firefox ist etwas robuster im Seitenaufbau und zeigt seltener leere Seiten, weil jemand seine Seiten schlecht programmiert hat.
  • Opera kostet entweder € 34,- oder es ist Adware (oder man macht etwas Illegales, aber das gehört sich nicht…).

Zusatz: das Thema scheint derzeit so oder so in der Diskussion.


26. Februar 2005 - Permalink - Kategorie: software - Tags: internet, open_source